GV Eintacht Kürrenberg eV



Diese aktuelle Home Page wird umziehen auf neue Adresse. 

Zugang wird noch veröffentlicht!





 




Jahreshauptversammlung des GV ‚Eintracht‘ Kürrenberg
für das Geschäftsjahr 2023

Die Jahreshauptversammlung fand am 20. Januar 2024 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus statt.
Im Folgenden werden die wichtigsten Änderungen und Beschlüsse aufgeführt:

 


1. Neuwahlen
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender:    Udo Kabbeck
2. Vorsitzende:      Annette Kreucher
Schriftführerin:      Karin Glauben
Kassenwart:          Bennie Brouwer
Beisitzer:                Doris Dietz; Anne Püsch, Heidi Egenolf, Peter Braun
Kassenprüfer:       Doris Dietz, Anne Püsch,
Vertreter:               Thomas Püsch


2. Änderung der Mitgliedschaftsbeiträge
Da die aktuellen Mitgliedsbeiträge nicht mehr zum Erhalt des Chores ausreichen (z.B. können die Kosten für den Chorleiter auf lange Sicht nicht mehr bezahlt werden), müssen die Mitgliedsbeiträge erhöht werden.
Nach einer kurzen Diskussion war man sich schnell einig, dass die Beiträge für aktive und fördernde Mitglieder verdoppelt werden sollen. Das Plenum beschloss die Erhöhung mit überwältigender Mehrheit, so dass die Beiträge ab 2024 nun:
60,00 € für aktive Mitglieder und
30,00 € für fördernde Mitglieder
betragen.

                     


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Chorausflug des GV Eintracht Kürrenberg 2023
Am 10. September 2023 machten sich die Mitglieder des Gesangvereins Eintracht Kürrenberg auf zu ihrem Chorausflug des Jahres 2023.
Ab 13:30 Uhr ging es in Fahrgemeinschaften vom Bürgerhaus aus zum Obst- und Blumenhof Müller nach Nickenich. Dort erwartete man uns um 14:00 Uhr zu einer vom Verein gesponserten etwa 2,5stündigen Planwagenfahrt.
Herr Thomas Müller persönlich schaukelte und rumpelte uns zunächst einmal steil bergauf bis zu einem Aussichtspunkt über die gesamte Pellenz. Dann ging es weiter zu verschiedenen Stellen, an denen er uns viel Interessantes über die Umgebung von Nickenich zeigte und erzählte. Die Vorträge waren gewürzt mit viel Humor und derbem Witz, so dass wir eine kurzweilige und lustige Planwagenfahrt erlebten.
Um 17:00 Uhr ging es dann in die von Familie Müller sehr liebevoll ausgestaltete Scheune, wo man uns mit einem frischen und live gekochten Essen ‚verwöhnte‘.
Nach dem Essen erschien als Überraschung für alle die Band ‚strings 11‘ (von Familie Nowicki gesponsert) um uns mit schönen Klängen zu unterhalten.
Die beiden Musiker hatten eigens für diesen Ausflug Lieder aus unserem Chorrepertoire eingeübt, so dass der Abend bei schöner Musik und Chorgesang ausklingen konnte.
Die Teilnehmer waren begeistert und dankten dem Verein, den Sponsoren und Familie Müller sehr herzlich für diesen gelungenen Ausflug.
                                                                               Karin Glauben, Schriftführerin







                               -----------------------------------------------------------



Am 18. Juni 2023 Chorparty in der Schützenhalle. (siehe auch Artikel im Blick aktuell vom 27. Juni von Karin, in der Rubrik aktuell)Eröffnet wurde der musikalische Nachmittag durch den Spielmannszug Grün-Weiß Banausen Kürrenberg mit drei schwungvollen Titeln.

Im Anschluss begrüßte Udo Kabbeck, der Vorsitzende des GV Kürrenberg, die Gäste und Ehrengäste. Darunter Natascha Lentes, die als Vertreterin der Stadt Mayen gekommen war, Siegmar Stenner, der Ortsvorsteher des Stadtteils Kürrenberg, und Peter Weiler, Ehrenvorsitzender des Kreis-Chorverbands Mayen.








Der Chor bedankte sich für langjährige intensive Bemühungen beim Chorleiter Gerhard Schlich.

Renate Boes, Jutta Mai und Doris Brixius wurden für 10 jährige Mitgliedschaft geehrt.




Gerhard Schlich leitete seine Chöre aus Nieder-Oberweiler, Meinborn und Kürrenberg und moderierte alle Chorbeiträge über den gesamten Nachmittag.


Das Publikum war begeistert von den musikalischen Darbietungen der Grün Weiß Banausen Kürrenberg,  den Chören aus Nieder-Oberweiler, Meinborn und Kürrenberg, dem Männerchor MGV Bodenbach, der Singgemeinschaft Georg Schlich aus Mendig sowie des Spiritual-Chors Polch. Besonders zu erwähnen ist an dieser Stelle das Solo der Chorleiterin der Singgemeinschaft Schlich, Anita Reuter.


Ein weiterer Höhepunkt der geselligen Veranstaltung waren die Ehrungen von drei Chormitgliedern, die Peter Weiler gerne übernahm. Iris Brüssow und Karin Glauben wurden für 25 Jahre, 

Willi Rosenzweig sogar für 65 Jahre 

aktives Singen im Chor ausgezeichnet. 

Willi Rosenzweig auch für sein großes Engagement im Vorstand des GV Kürrenberg. Die Geehrten sind ein leuchtendes Vorbild für alle Aktiven.



Zum Finale sangen          4 Chöre gemeinsam‚

Über den Wolken‘ von Reinhard Mey und ‚Memories‘ von Andrew Lloyd Webber. 








_______________________________________________________________________________


Am 25.06.2022 wurde bei der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt.
      1. Vorsitzende       Udo Kabbeck
      2. Vorsitzende       Annette Kreucher
      Kassenführerin     Renate Boes
      Schriftführerin       Karin Glauben
      Beisitzerinnen       Doris Völkel und Jutta Mai
      Kassenprüferin     Doris Brixius und Doris Dietz
      Notenwartinnen   Mechthilde Olbert, Maria Nowicki,

                                      und Iris Brüssow  

 

Dem neuen Vorstand herzlichen Glückwunsch und ein gutes Gelingen.
Hugo Nowicki übergibt an Udo Kabbeck
Die Mitgliederversammlung entlastete mit großem Dank die, teils jahrelang amtierenden, scheidenden Vorstandsmitglieder.
Besonders Hugo Nowicki und Kläre Wagener erwähnte die bis dahin kommissarische 2. Vorsitzende Renate Boes in ihrer Dankesrede. Ein kleines Präsent wurde überreicht.
Beide verzichteten schweren Herzens auf eine weitere Kandidatur. Umso froher war die komplette Versammlung, dass geeignete Kandidaten gefunden und auch gewählt wurden.
Herr Peter Weiler vom Kreisvorstand überreichte coronabedingt etwas verspätet, eine Ehrenurkunde zum 100 jährigen Bestehen an den scheidenden Vorsitzenden, verbunden mit einer Geldspende vom Kreischorverband.
Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurde bei gekühlten Getränken, leckeren Salaten und Desserts, und bei hervorragend gegrillten Steaks und Würstchen, der laue Sommerabend beim Familienfest genossen.
Es wurde ordentlich gefeiert.
Die neu formierten "Hefeteilchen" traten dabei zur Überraschung aller mit einem gelungenen Vortrag auf